Masken und Packungen

Masken und Packungen

Maskenpräparate, Packungen und Modellagen können praktisch in jede Behandlungsart integriert werden und unterstützen ihre Wirkung.

Masken:
– eine Maske ist ein gelartiges oder cremiges Präparat mit speziellen reichhaltigen Wirkstoffen, das nach gründlicher Reinigung auf die Haut aufgetragen wird und je nach Behandlungsziel eine bestimmte Einwirkungszeit braucht.


Packungen:
– Packungen können mit einem Serum, einem Fluid, einer Lotion oder auch mit einem natürlichen Mittel (z.B. Heilerde) durchgeführt werden. Hierbei wird nach dem Auftragen des jeweiligen Mittels durch die körpereigene Wärme die beabsichtigte Wirkung verstärkt.

Modellagen:
– Modellagen sind Masken, die aufgrund ihrer Basissubstanzen mit der Zeit erhärten. Durch spezielle Wirkstoffe und Wärmeentwicklung haben sie eine reinigende, durchblutungsfördernde und glättende Wirkung. Es gibt sie für Gesicht, Körper und Hände.

Share